header buch

Für Sie gelesen:
Reisemobil statt Rollator
Lieber verreisen als vergreisen
Autor: Frank Böttger
159 Seiten
ISBN 2011 – 978-3-8448-7184-4

Frank Böttger, seit über vierzig Jahren überzeugter Reisemobilist, hält das Reisen für die beste Therapie gegen ein langweiliges Altern. Reisen als Lebenselixier – nach diesem Motto leben und genießt er mit seiner Ehefrau selbstgeplante Touren und das individuelle Erkunden fremder Länder. Dazu gehören vor Ort auch mal Spontanität und Improvisationstalent. Darüber hinaus fordern und fördern die Vor- und Nachbereitung einer solchen Reise Körper, Geist und Seele eines jeden Ruheständlers. Frank Böttger schwört darauf, dass man es schaffen kann, den Lebensabschnitt des Rollator-Schiebens hinauszuzögern.

Die neugierige Erwartung auf die Ereignisse des nächsten Tages ist vielleicht sogar ein Grund, warum unterwegs kaum jemand von seinen Zipperlein redet. Als mobiles Basislager für alle Utensilien von Profi- oder Hobbysportlern eignet sich ein Reisemobil ebenso.

Mit leichter Ironie kurzweilig durchzogen, werden Themen wie Kleidung, Ausmisten, Sat-Schüssel, Gruppenreisen oder Übernachtungsplätze angesprochen. Die Reinzeichnung der Charaktere dieses munteren Völkchens der Reisemobilisten amüsiert zusätzlich. Selbst wenn das Buch ein Loblied auf das Reisemobil ist, spricht der Autor zugleich viel Wahres über Rentner, Ruhestand und Reisen an.