header buch

Für Sie gelesen: 

Aus den Hemmschuhen in die Stöckelschuhe
Autorin: Katrin Seifarth
232 Seiten
Books on Demand, Juni 2012
ISBN-13: 978-3844826616


AusDenHemmschuhenInDieStckelschuhe

Das Selbstcoaching-Buch für zufriedenere Mütter – sorry, Männer, diesmal haben wir ein Buch fast speziell für Frauen ausgesucht. Zufall? Nein, der Tenor des Buches ist entscheidend: Fremdbestimmt verliert frau/man die eigenen Bedürfnisse im Laufe des Lebens aus dem Blickfeld, ausgediente Glaubenssätze kleben wie Hemmschuhe an den Füßen und dominieren so die individuelle Lebensplanung. Dies zu ändern ist in jedem Lebensabschnitt möglich, wobei in dieser Lektüre glücklicherweise keine allgemeingültigen Lösungen vorgefertigt serviert zum Konsum bereit stehen.

So können Titel wie Inhalt harmonischer nicht sein – denn was passt für viele besser zusammen als Frauen und Schuhe? Wer die hier köstlich herausgearbeitete Herausforderung des Vergleichs annimmt, begleitet die Autorin in 10 Schritten durch eine danach selbst erarbeitete Metamorphose für die eigene Persönlichkeit.

Der Hemmschuh steht für antrainierte und gelebte Glaubenssätze aus Kindheit, Partnerschaft und Muttersein, in dem es sich für viele zwar bequem leben lässt, in deren Enge und Schluffigkeit jedoch das positive Denken und die Motivation für neue oder das Erreichen schon lang gehegter Ziele leider völlig erlahmt.

Der Stöckelschuh hingegen steht für neu gewonnene räumliche Freiheiten, eine berufliche Umorientierung, das Neudefinieren von persönlichen Zielen und deren Erreichen. Wie Katrin Seifarth aus eigener Erfahrung weiß und schreibt, erfordert der Weg vom Hemmschuh in den Stöckelschuh eine enorme Selbstdisziplin und eine konsequente Abkehr von hinderlichen Glaubenssätzen.

Aktiv mitarbeiten ist hier die Devise, immer wieder reflektieren, korrigieren, ausprobieren und sich bitte nicht kirre machen lassen von Neidern und Fremdzweiflern – oder auch genannt die „Gesundheitslatschenfraktion“.

In High-Heel-Lovers findet man die Unterstützer, die notwendig sind, den neuen Weg auch wirklich zu gehen, durchzuhalten und die Etappenziele zu erreichen. Wichtiger Tipp: Vom Perfektionismus in den Genießermodus schalten, aus Niederlagen und Stolpern lernen und weiter laufen!

Die Inhalte und Tipps kommen authentisch rüber, die Übungen sind leicht verständlich und logisch nachvollziehbar aufeinander aufgebaut. Wer will, blättert einfach nochmal zurück und vertieft das vorherige Kapitel, um erst dann weiterzuarbeiten. Es geht hierbei jedoch nicht darum, aus jeder Frau eine Karrierefrau zu machen. Ziel ist es, Müttern mit Selbstzweifeln und Wünschen aktive Hilfestellungen zu geben, in den für sie wichtigen Bereichen von Job/Karriere, Familie/Partnerschaft, Fitness/Gesundheit oder Freizeit endlich selbstbewusst Veränderungen herbeizuführen. Ein Mutmacher-Buch, um endlich im Schuhschrank des Lebens das individuelle Modell zu finden!