header buch

Für Sie gelesen:
Das Café am Rande der Welt
Eine Erzählung über den Sinn des Lebens
Autor: John Strelecky
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Deutsche Erstausgabe 2007 / 16. Auflage 2015
128 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 978-3-423 20969-4

DasCafeAmRandeDerWelt

Was langsam beginnt, schraubt sich in Spannung und Inhalt immer mehr zum Höhepunkt hin. Man möchte irgendwann das kleine Buch nicht mehr zur Seite legen, weil man Angst hat, etwas zu verpassen. Für das eigene Ich, für das eigene Leben, für die eigene Zukunft.

Der Autor beschreibt die Autofahrt eines gestressten Managers, bei der er sich verfährt und in einem Café im Nirgendwo landet. Dort angekommen, begegnen ihm interessante Menschen und drei wichtige Fragen nach dem Sinn des Lebens.

Gut geschrieben und absolut empfehlenswert, wenn es darum geht, sein persönliches Leben im Hamsterrad zu überdenken. Nach dem Reflektieren der aktuellen Situation folgen eigentlich fast automatisch neue Zielsetzungen und die Herausforderung, selbst auf Antworten und Lösungen zu kommen und diese zur erarbeiten. Der letzte und wichtigste Schritt ist dann, diese auch umzusetzen und die Veränderung wirklich zu vollziehen – mit allen Konsequenzen.

Erfrischend und lebendig gibt der Autor keine vorskizzierten Lösungen, aber gute Ansätze zum Nachdenken. Zum Aufarbeiten des Lebens bis hin zu möglichen, positiven Veränderungen. Alles eingepackt in eine hübsche kleine Erzählung.

Mit dem Buch „Das Café am Rande der Welt“ hat der Bestseller-Autor ein Werk geschaffen für Menschen, die kurz vor oder auch mitten in der Veränderung sind. Wer den Veränderungsprozess bereits hinter sich hat, wird sich wiederfinden und bestätigt fühlen.