header buch

Für Sie gelesen:

Und was jetzt? Wie Frauen der Spagat zwischen Unabhängigkeit und Familienglück gelingt
Autorin: Bärbel Kerber
BoD Books on Demand
1. Auflage 2015
2003 beim Metropolitan-Verlag unter dem Titel „Die Babyfalle“ erschienen, vollständig überarbeitet und aktualisiert
224 Seiten, Taschenbuch

ISBN: 978-3-7392–8151-3

 

und-was-jetzt 

 

Vorab: Vorgefertigte Lösungen gibt es hier nicht! Dafür zeigt die Autorin jedoch authentisch und für den Leser nachvollziehbar die existierenden Realitäten auf. Sie legt den Finger in die Wunde der eigentlich vorhandenen Wahlmöglichkeiten, geht dabei auch gleichzeitig auf die Nachteile ein.

 

Nie zuvor hatten Frauen so viele Chancen, ihre Wünsche und Lebensentwürfe zu verwirklichen. Und gerade die Wahlfreiheit hindert viele daran, bewusst eine Wahl zu treffen. Selbst wenn Entscheidungen getroffen werden, führen diese oft in vorgefertigte Denk- und Verhaltensmuster und der Mut, auch diese zu durchbrechen, fehlt leider bei vielen Frauen. Oder es bleibt dann dem Zufall, mal der Gesellschaft, mal dem eigenen Unvermögen überlassen, wie sich ein Lebensweg gestaltet.

 

Um dem in Zukunft vorzubeugen, ist das Buch empfehlenswert für alle, die gerade ins Erwachsenenleben entlassen werden, ganz gleich ob Männer oder Frauen, um Einblicke zu erhalten, wie ihr Leben verlaufen kann und welche Voraussetzungen dafür geschaffen sein müssen. Es ist ein wertvoller Wegweiser ohne Zeigefinger.

 

Die Lektüre ist aber auch empfehlenswert für Frauen, die Selbstreflektion betreiben, ihren eigenen Lebensweg analysieren und ihn endlich verstehen möchten. Das Buch kann dabei unterstützen, neue Wege zu finden und Prioritäten zu setzen, um endlich die vorhandene Situation zu ändern und mit eigenen Wünschen und neuen Zielen zu vereinbaren, statt jammernd zuhause zu sitzen.